COOKIES-EINSTELLUNGEN

Erlaubnis zum optimalen Funktionieren des E-Shops
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein komfortables Surfen auf der Website zu ermöglichen und dank der Analyse des Website-Verkehrs deren Funktionen, Leistung und Benutzerfreundlichkeit ständig zu verbessern.
Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung zur Verwendung aller Cookies, die Sie uns durch Klicken auf die Schaltfläche „Alle zulassen“ erteilen.

Více informací
Přijmout všechny cookies Personalizovat
Přijmout zvolené cookies
15% RABATT
Weltweiter Versand ab 10 EUR.
Charoit / Charoit polierter Teller 83,2g, Russland
  • Charoit / Charoit polierter Teller 83,2g, Russland
  • Charoit / Charoit polierter Teller 83,2g, Russland
  • Charoit / Charoit polierter Teller 83,2g, Russland

Charoit / Charoit polierter Teller 83,2g, Russland

112
Charoit / Charoite polierte Platte

Gewicht: 83,2 g

Abmessungen: 6,23 x 4,62 x 1,23 cm

Herkunftsland: Jakutien Russland

Das auf dem Foto abgebildete Mineral kaufst du immer bei uns
2.200,00 Kč
Bruttopreis
Menge
auf Lager

Beschreibung

Charoite ist ein mysteriöser Stein, der in den 1940er Jahren von russischen Geologen entdeckt wurde, aber erst 1978 erstmals beschrieben wurde. Warum war er dort? Obwohl Čaroit durch seine Lavendelfarbe mit weißen, schwarzen und braunen Streifen gekennzeichnet ist und seine satte Farbe in der Tat ungewöhnlich ist, weil es nicht transparent ist, wurde es von Experten zunächst unterschätzt und ignoriert. Das Interesse stieg erst um 1978, als sich JG Rogov mehr für ihn interessierte. Nach einer gründlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass Charoit nicht nur in der Farbe einzigartig ist, was einen hohen Mangangehalt verursacht, sondern auch in anderen Zusammensetzungen. Es enthält insgesamt 40 seltene Spurenelemente und Mineralien, von denen einige bis dahin sogar unbekannt waren. Charoit ist einer der seltensten Steine der Welt. Der einzige Ort auf der Welt ist Jakutsk oder offiziell die Sascha-Republik. In Jakutien gibt es mehrere Orte, an denen Charoit zu finden ist: das Gebiet des Flusses Chara (nach dem der Stein benannt ist), das Einzugsgebiet des Flusses Togo, den Aldan-Gipfel, die ostsibirische Region, das Danam- und das Murum-Massiv Nur eine Welt, in der ein Stein mit solchen Eigenschaften abgebaut werden konnte. Die Seltenheit wird durch die Tatsache weiter verstärkt, dass der Staat versucht, Ressourcen zu schützen, und dass jährlich maximal 100 Tonnen Wohltätigkeit gefördert werden können. Der Preis steigt von Jahr zu Jahr, da bisher keine andere Lagerstätte gefunden wurde und die Ressourcen schwinden. Der Zugang zu Charoit ist schwierig.

Artikeldetails
112
16 andere Artikel in der gleichen Kategorie: