COOKIES-EINSTELLUNGEN

Erlaubnis zum optimalen Funktionieren des E-Shops
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein komfortables Surfen auf der Website zu ermöglichen und dank der Analyse des Website-Verkehrs deren Funktionen, Leistung und Benutzerfreundlichkeit ständig zu verbessern.
Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung zur Verwendung aller Cookies, die Sie uns durch Klicken auf die Schaltfläche „Alle zulassen“ erteilen.

Více informací
Přijmout všechny cookies Personalizovat
Přijmout zvolené cookies
15% RABATT
Weltweiter Versand ab 10 EUR.
Meteorit
Meteorit

Meteorit

Ein Meteorit ist ein kleinerer kosmischer Körper (ursprünglich ein Meteorit), der aufgrund günstiger Bedingungen auf der Erdoberfläche (oder anderen Planeten) gelandet ist. Die Geschwindigkeit von Meteoren in der Atmosphäre liegt normalerweise zwischen 11 und 72 km / s. [1] Die Bezeichnung Mikrometeorit wird für kleine Körper verwendet. Die meisten Meteoriten schmelzen und verdampfen, wenn sie durch die Erdatmosphäre fliegen. Ob mindestens ein Teil des Körpers auf den Boden trifft, hängt von verschiedenen Umständen ab. Die wichtigste davon ist die Masse des ursprünglichen Meteoriten und die Geschwindigkeit, mit der er in die Atmosphäre gelangt (bei 11 km / s ein Meteorit mit einem ursprünglichen Gewicht von 10 kg können auch auf den Boden fallen). Ein weiterer Faktor ist die Struktur des Meteoriten: Eisenmeteoroide (Siderite) schmelzen beim Durchgang durch die Atmosphäre weniger, sodass sie eher den Boden erreichen. Zerbrechlichere chondritische Meteore zerfallen normalerweise in kleinere Teile, die leichter verdunsten. Daher können sie nur bei hohen Eingangsgewichten auf den Boden fallen. Der letzte wichtige Faktor ist die Höhe, in der der Meteor aufgehört hat zu leuchten. Befindet es sich mehr als 30 km über dem Boden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der gesamte Körper in der Atmosphäre verdunstet ist.

Entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Suchen Sie erneut