COOKIES-EINSTELLUNGEN

Erlaubnis zum optimalen Funktionieren des E-Shops
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein komfortables Surfen auf der Website zu ermöglichen und dank der Analyse des Website-Verkehrs deren Funktionen, Leistung und Benutzerfreundlichkeit ständig zu verbessern.
Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung zur Verwendung aller Cookies, die Sie uns durch Klicken auf die Schaltfläche „Alle zulassen“ erteilen.

Více informací
Přijmout všechny cookies Personalizovat
Přijmout zvolené cookies
15% RABATT
Weltweiter Versand ab 10 EUR.
Kristall - roh
Kristall (Quarz)

Kristall - roh

Kristall ist eine farblose Quarzsorte ( SiO 2 ). Es tritt normalerweise in Form von Kristallen in einem Sechskristallsystem mit einer Härte von 6,5 bis 7,5 auf der Mohs-Skala auf . Es wird wie die meisten Silikate gebildet durch Kristallisation aus Magma . Kristall ist ein weit verbreiteter Stein in Schmuck (meist mit Einsätzen ), in der Laser- und Funktechnologie, zur Herstellung optischer Instrumente und in der Glasindustrie. Es ist beliebt als Sammelstein. Kristall ist eine farblose Kieselsäure. Der Kristall wird durch Kristalle und deren Zusammenflüsse gebildet. Die seltenere Form des Kristalls ist "Zepterkristall". Dies sind Kristalle, die während der Bildung des Kristalls in geringeren Mengen mit den umgebenden Verunreinigungen beschichtet wurden und dessen Wachstum stoppten. Somit konnte das Wachstum des Kristalls nur an einem Punkt fortgesetzt werden, und zwar an der aktivsten Stelle - der Oberseite des Kristalls. Dank dieser wurde eine zepterförmige Formation geschaffen. Diese Struktur ist sehr charakteristisch Amethyst, wobei der Grund für das Wachstum von Eisen zu stoppen, die durch Zugabe von křišťálu.Křišťál vlasatce auch Formen erhalten wird, die der Quarzkristall, in der vrostlice Rutil - entsprechend seine Farbe, dieser Kristall Amor Pfeile genannt oder Venushaar . Die schönsten Frisuren kommen aus Brasilien und aus dem Ural in Russland. Ein ähnliches Phänomen tritt bei Citrin auf, wo sich gasförmige oder wässrige Inlays in der Struktur befinden und wenn sie gegen direktes Licht beleuchtet werden, sehen sie aus wie "goldener Regen". In einem bestimmten Wachstumsstadium diente der Kristall als Grundlage für das Wachstum von Kristallen eines anderen Minerals. Der wachsende Kristall des Kristalls verwarf dann einige Kristalle und wickelte andere ein oder absorbierte sie, wodurch die Kristalle Teilverschlüsse machten und die Wachstumszone des Kristalls markierten. Phantome kommen auch in anderen Mineralien wie Calcit vor. Bereits im Neolithikum verwendeten die Menschen Kristallfragmente als scharfe Pfeilspitzen und Speere . Nach alten Legenden tranken die Götter Wein nur aus Kristallbechern. Daher galten im alten Rom Kristallkrüge und -becher als Luxusgüter , und nur die Reichsten und Kaiser waren stolz auf sie. Es wird gesagt, dass Kaiser Nero seine Macht verlor, nachdem er seine Sammlung von Kristallbechern in einem Anfall von Wut zerbrochen hatte

18 Artikel gefunden

1 - 18 von 18 Artikel(n)